Aviator Nation – Ich wär so gern ein Surfergirl!

5. Februar 2015

 

Kalt da draußen. Ich brauche Sonne, dringend. Blödes Timing. Am Wochenende fahre ich in den Skiurlaub. Ich sollte mich besser mit der Tatsache anfreunden, dass ich in meinen Koffer keine Shorts und T-Shirts einpacken werde, sondern Schal und Mütze. Die Wärme muss von Innen kommen – also Kopfkino.

Ich denke an Strand und dass ich so gerne eine Surferin wäre (hätte ich nicht so viel Angst vor Haien – okay, und mangelnde Kondition). Bin ich aber nicht, aber ich kann so tun als ob und das macht auch manchmal glücklich und deshalb hole ich mein AviatorNation Shirt aus dem Schrank. Funktioniert fast immer. Alles an AviatorNation schreit: „Es ist 1975, lass uns den ganzen Tag surfen und Skateboard fahren und abhängen und die Welt ist so schön bunt.“  Beim Betreten des Flagship Stores in Venice Beach beamed man sich komplett zurück in diese Zeit. Unverschämt gut aussehende Frauen und Männer (eigentlich Mädchen und Jungs weil älter als 18 waren die bestimmt nicht) mit sonnengebleichten Meersalzhaaren ohne Meersalzspray, barfuß und in den kürzesten Shorts begrüßen Dich mit einem lockeren „What’s up?“. Was so geht? Ich fühle mich grad so dermaßen uncool neben Dir und muss jetzt in die andere Ecke des Ladens gehen, damit man mich nicht mit Dir vergleichen kann. Das geht ab.

Aviator Nation Flagship Store abbot-kinney_Blvd

 

AviatorNation

 

AviatorNation

 

Aviator Nation Flagship Store Abbot-kinney_Blvd

Der Flagship Store in Venice, Los Angeles, ist ein Erlebnis. Knallbunt und mit tollem Vintage Interior. Es macht einfach Spass, dort seine Zeit zu verbringen. Irgendetwas kauft man dort bestimmt. AviatorNation produziert für Männer, Frauen und Kinder. Es gibt Hoodies, Tanks, Tees, Sweatpants, Shorts, Taschen etc.. Allen gemein ist der retro sporty Look. Die Stoffe sind extra weich und fühlen sich sofort nach Lieblingsteil an.

AviatorNation

Gegründet wurde AviatorNation – wie kann es anders sein – von einer Surferin aus Los Angeles: Paige Mycoskie. Wie so oft entstand die Marke aus einem persönlichen Bedürfnis heraus. Paige – leidenschaftliche Sammlerin von Vintage T-Shirts – hat wahrscheinlich geahnt, dass die Versorgung mit alten Band T-shirts aus den 70er Jahren bald versiegen wird und fing an ihre eigenen Shirts zu entwerfen. Nach vielen Experimenten mit Waschungen, Stoffen und Drucktechniken hat sie ihre Marke AviatorNation gegründet. Alles lässt sie auf Originalmaschinen aus den 60ern und 70ern in Los Angeles produzieren. Der Name AviatorNation kommt von Paige’s Vorliebe für Aviator Sonnenbrillen. Die scheinen auch zur Standardausstattung der Verkäufer zu gehören. (Die Mitarbeiter in den Shops sind wirklich nett, ich bin einfach nur neidisch!).

aviatortext

Leider ist AviatorNation in Deutschland noch nicht erhältlich (bis auf sehr wenige Teile). Online erhältlich ist die Marke über den eigenen Online Shop www.aviatornation.com.

AviatorNation Stores gibt es momentan in Venice, Manhattan Beach, Malibu und bald auch in San Francisco. Alle Infos zu den Stores und Händlern findet Ihr auf der AviatorNation website:  www.aviatornation.com.

Fan werden auf Facebook: Aviator Nation Fanpage.

 

All images by Aviator Nation.

footer_logo

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply