Let’s go bananas – Bananenblättertapeten

2. April 2015

Bei meinem letzten Besuch in Los Angeles wollte ich unbedingt ins Beverly Hills Hotel. Nicht etwa um dort zu übernachten (naja, eigentlich schon), oder um beim Brunch neben einer Hollywoodgröße zu sitzen. Nur wegen einer Tapete. Einer sehr schönen Tapete. Diese Tapete steht für alten Hollywood Glamour, Exotik, Cocktails und warmes Wetter. Leider habe ich es nicht ins Beverly Hills Hotel geschafft – aber die Tapete finde ich immer noch toll.

Diese Tapete heißt vielversprechend Martinique. Das sagt schon alles. Die Martinique Banana Leaf Tapete wurde von Innenarchitekt Don Loper 1942 für das Beverly Hills Hotel gestaltet. Dort ziert sie seit jeher unter anderem den Fountain Coffee Room und ist zu einer Tapeten-Ikone geworden. Man findet sie regelmäßig in Wohnmagazinen und auch bei Modeproduktionen ist sie ein beliebtes Hintergrundmotiv.

COURTESY OF ANNDRA NEEN AND THE BEVERLY HILLs HOTEL

COURTESY OF THE BEVERLY HILLS HOTEL

TheFountainRoomBeverlyhillshotel

The Fountain Coffee Room. Image courtesy of The Beverly Hills Hotel.

The Fountain Coffee Room. Image courtesy of The Beverly Hills Hotel.

Die Martinique verkörpert das Mondäne des „Alten Hollywood“. Man kann sich gut vorstellen, wie Liz Taylor vor ihrer Kulisse die Martinis schlürfte wie Wasser.

Hier einige Impressionen, wie die Tapete an der Wand aussieht. Zugegeben, diese Wohnbeispiele stammen nicht aus Wohnungen mit Ikea Ausstattungen, aber das wäre mal ein interessanter Bruch.

Steven Sclaroff für House Beautiful.

Steven Sclaroff für House Beautiful.

 Brian Atwood & Nate Berkus’s Milan Home via ElleDecor.

Brian Atwood & Nate Berkus’s Milan Home via ElleDecor.

Im Badezimmer wirkt die Martinique auch nicht schlecht. Besonders mit weiß und Holz wirkt es natürlich und frisch. Mit schwarz/weißem Schachbrett-Boden wirkt es retro. Die Kombination aus Möbeln und Accessoires aus den Vierzigern und Fünfzigern mit der Martinique Tapete an der Wand wirkt natürlich authentisch, aber man muss aufpassen, dass man nicht in einer Filmkulisse gefangen ist.

Martinique Wallpaper

 

Für neugewonnene Liebhaber der Martinique Banana Leaf Wallpaper gibt es eine gute und ein schlecht Nachricht. Die Tapete wird weiterhin produziert und kann bestellt werden. Die schlechte Nachricht ist der Preis. Über den Online Shop von „Designer Wallcoverings“ bekommt man eine Rolle der Tapete für ca. 250,00$. Ja, richtig. Den dazu passenden Stoff bekommt man übrigens auch über die Seite.

ABER: die Martinique hat eine Zwillingsschwester und die heißt The Brazilliance und sieht so aus:

The Brazilliance by Dorothy Draper

The Brazilliance by Dorothy Draper

Auch diese Tapete wurde in den Vierzigern für ein Hotel entworfen. Bananenblätter waren offensichtlich zu der Zeit ein sehr beliebtes Motiv in Hotels. Die Designerin der Tapete war Dorothy Draper, eine Ikone der amerikanischen Innenarchitektur-Szene. Noch heute kann man ihre Entwürfe im The Greenbrier Hotel in Virginia bewundern.

The Greenbrier Hotel in Virginia

Image courtesy of The Greenbrier Hotel.

Die beiden Tapeten lassen sich kaum voneinander unterscheiden. Lediglich die Seegrapes verraten die Brazilliance. Auch diese Tapete mit passendem Stoff wird heute weiterhin von Carleton Varney  Inc. in den USA produziert und vertrieben. Der Preis ist verglichen mit der Martinique günstiger, aber immer noch stolz.  Im Online Gift Shop des Greenbrier Hotel erhält man 2 Rollen der Tapete für 225,00$. Über CarltonVarney.com bekommt man neben der Brazilliance Tapete und korrespondierendem Stoff auch Möbelstücke im Bananenblätterlook:

CarltonVarneyBrazillianceChair

Mar-A-Largo Sessel by Carlton Varney

 Den Mar-A-Largo Sessel gibt es für $1,290.00 bei Carlton Varney.

Tipp: Manchmal findet man die Tapete auch auf eBay.

Ich habe Euch ein Pinterest Board mit vielen Fotos sowohl der Martinique als auch der Brazilliance Tapete zusammengestellt.

Ich mach mich weiter auf die Suche nach einem Martinique-Schnäppchen und dann häng ich mir ein Stück Beverly Hills an meine Mülheimer Wand. Falls es jemals dazu kommt, dann werde ich es Euch wissen lassen.

Und jetzt wird Ostern gefeiert. Frohe Ostern wünsche ich Euch!

 

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Steven Abrams 17. November 2015 at 21:05

    My wife and I go to the coffee shop several times a year. This past weekend we overheard a couple whisper… Do you know who made the wallpaper? To which I answered, Don Loper. The conversation ensued about the history of the world famous Martinique Wallpaper and Fabric. As the purveyor of this wallpaper athttp://www.DesignerWallcoverings.com, we hear stories of childhood memories surrounding the iconic look. Selling this product for over 20 years, we have helped place it in numerous bars and restaurants, hotels, M Waikiki and residences world wide. It is truly the only wallpaper we sell that has a past.. a history.. See Link above to purchase a piece of history. Also featured in a Maria Carey Video, episodes of Friends and currently on Big Brother.. Earlier this year the pattern was featured in the lounge for NY Fashion Week for Tommy Hilfiger and more..

  • Leave a Reply