So gelingt der California Cool Interior Style

20. Oktober 2016

Ich bin ein großer Fan des kalifornischen Einrichtungsstils, weil er so herrlich entspannt und gemütlich ist, und auf den ersten Blick überhaupt nicht perfekt. Ihr könnt den Cali Cool Style mit wenigen Elementen nachstylen. Vielleicht kriegen wir nicht so viel Sonne hier in Deutschland ab, aber das bedeutet noch lange nicht, dass man sich von den Kalifornien nicht inspirieren lassen kann, in Sachen Einrichtung. Und so geht der Cali Cool Interior Style…

 

 

// ENTSPANNT UND WOHNLICH

Der Cali Cool Look ist so herrlich entspannt und einladend. Nichts ist zu steif, symmetrisch oder makellos (perfekt für diejenigen unter uns mit Kindern und/oder Haustieren!). Die Sofas sind groß, gemütlich und fürs sitzen und springen da. Patina ist durchaus erwünscht. Dinge des Alltags sind jetzt Teil des Styling (Bücher, Zeitschriften, hübsche Gläser, Ablagekörbe). Leere Küchenzeilen oder durgestylte Wohnzimmer mit der Gesamtausstattung aus dem Katalog gehören der Vergangenheit an. Es lebe das Unperfekte!

neustadt-2-1

Featured Image Mike Garten for Good Housekeeping. Interior Design Emily Henderson. Image above Interior Design by Amber Interiors.

// NATÜRLICH

Haltet es natürlich mit vielen Naturmaterialien und Texturen wie Korb, Rattan, Holz, Felle, und noch mehr Holz. Ob eine Holzhütte in den kalifornischen Bergen oder das Strandhaus in Malibu, Cali Cool Interiors stützen sich auf natürliche Elemente. Und Holz, hatte ich das schon gesagt? Naturmaterialien bringen nicht nur Textur und Aufmerksamkeit, sondern erden jeden Raum; und gleichen diese graden Linien und harten Kanten aus, mit denen wir alle Leben (Dinge wie Tische, Fenster, Wände). Egal, ob ihr in weißen Wänden lebt, oder dunkel eingerichtet seid, Naturmaterialien machen jedes Ambiente nur wärmer. Einige Tipps um Naturmaterialien zu integrieren:

> Sisalteppich als Unterlage für einen farbigen Teppich verwenden

> Geflochtene Körbe als Aufbewahrung für Zeitschriften, Spielzeug etc. verwenden

> Felle auf Sessel und Bänke legen

> Holz in jeglicher Form, ob in Kombination mit braunem oder schwarzem Leder als Stuhl oder als Sideboard im mid-century Stil

> Interessante Steine, Muscheln, Hörner als Dekoration

amber-interiors-before-and-after-client-second-times-a-charm-neustadt-28

Image by Amber Interiors

// GRÜN

Wohnt mit Pflanzen. Es hat so viele Vorteile, und macht alles so viel wohnlicher. Kalifornier lieben Kakteen, Sukkulenten en masse, aber auch große Pflanzen, wie die geliebte Banane oder den Feigenbaum. Vielleicht liegt es an der anhaltenden Dürre in Kalifornien, die es in vielen Gebieten untersagt, die Vorgärten reich zu begrünen und zu bewässern, und so holen sich die Bewohner die Vorgärten ins Haus. Auch hier macht es  der Mix aus großen, mittleren und kleinen Exemplaren, die in besonders schönen Töpfen zur Geltung kommen. Behandelt die kleineren Pflanzen wie Dekoobjekte und arrangiert sie zusammen mit anderen Dekoelementen, zum Beispiel, auf einem Tablett auf dem Tisch, oder im Bücherregal.

emily_henderson_weekend_crashers_03

Image by Laure Joliet

// ETHNO TEXTILIEN

Cali Cool design verwendet Teppiche, Kissen  und Decken aus der ganzen Welt, egal ob handgefärbtes Indigo oder Mud Cloth aus Afrika, Lederpuffs und Hochzeitsdecken aus Marokko, alles geht. Das Geheimnis ist es ganz selbstverständlich und selbstbewusst zu mixen und so diesen „collected“, weltlichen und weit-gereisten Eindruck. Aber ohne Teppich funktioniert der Cali-Cool Look gar nicht. Auch hier gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die alle zu dem Look passen: Kilims aus der Türkei, Boucherouites & Beni Ourains aus Marokko, Frazadas aus Südamerika (schaut hier). Sehr beliebt sind auch großformatige Teppiche mit geometrischen Mustern. Verwendet man, zum Beispiel, einen schwarz-weißen Teppich mit geometrischen Muster, dann führt das dazu, dass sofort alle Dinge, die man darauf platziert viel moderner aussehen.

neustadt-75

Image by Amber Interiors

// LEDER

Der Cali-Cool Style braucht definitive Leder, um sich in seiner Gänze zu zeigen. Zeigt das Leder schon ordentliche Gebrauchsspuren, so ist es perfekt. Besonders cognacfarbene, beige-braune und schwarze Ledertöne passen zu dem Look, und eignen sich für Esszimmerstühle, Puffs, vintage Sessel und Sofas.

ben-mckenzie-masculine-home-05

Interior Design by Consort. Image by Aaron Falton.

// MID-CENTURY

Der mid-century Einfluss ist in Kalifornien vielleicht am stärksten. Nirgendwo sonst findet man noch so viele, liebevoll restaurierte Einfamilienhäuser aus der Zeit, die heute an Coolness kaum zu überbieten sind und oft als Museum erhalten werden. Aber auch Möbel im Stil des 50er und 60er sind extrem beliebt, wie zum Beispiel Tagesbetten, Sessel aus Teak, Sofas und Anrichten. Auch hier gilt: nicht die komplette Einrichtung dem Stil anpassen, sonst sitzt man früher oder später mitten in einem Museum.

mid-century-chair-sheepskin

// INDUSTRIAL ELEMENTE

Kalifornische (Wohn-) Coolness erreicht ihren Höhepunkt oft mit einem Touch Industrial Chic. Das könnte, zum Beispiel, die auch hier sehr belibete Fabrikleuchte sein, Wandlampen aus Metall, alte Stahlschränke, oder Holztische mit Metallbeinen. Rostiges oder grobes Metall macht den Look männlicher, und urbaner, verhindert dabei, dass der Look zu ländlich und soft wird. Im Badezimmer und in der Küche findet man besonders oft Elemente des Industrial Looks wie Metro Tiles, Spiegel mit Metallrahmen, Duschabtrennungen aus Metall.

bathroom_juliagreen_armellehabib_16

Images by Armelle Habib für Inside Out

Wie gefällt Euch der Cali-Cool Style? So cool ist dieser Einrichtungsstil gar nicht, finde ich. Was meint Ihr?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply HIMMELSSTÜCK | Rahel 20. Oktober 2016 at 13:10

    Ich bin absolut deiner Meinung! Super Look zum Wohlfühlen und man merkt, hier wird gelebt. Die Räume haben Persönlichkeit und das gefällt mir sehr, sehr gut! Danke für die schönen Inspirationen! Liebe Grüße!

  • Reply Sirka 8. Dezember 2016 at 13:11

    Gefällt mir super gut, einfach schön entspannt! Wird bei uns demnächst auch so werden, wenn wir mit dem Umbau fertig sind. Schöne Inspiration, danke dafür <3

  • Leave a Reply