Gewebtes Abhängen mit Makramee

29. März 2015

Stilmix ist nicht nur bei Kleidung und Möbeln erwünscht. Neuerdings wird alles was geht an die Wand gehangen. Da hängt der Hut neben dem Poster neben dem Ölgemälde neben dem Wandteppich. Eben diese gewebten Wandbehänge sind momentan extrem beliebt. Neben dem Beni Ourain Teppich aus Marokko, darf in der Hipster-Wohnung die an Makramee-Kunst aus den 70er erinnernde Wanddeko nicht fehlen.

Glücklich sind diejenigen unter Euch, deren Mutter eine talentierte Hobby-Makramee Knüpferin war, und die Ihre Werke in den 90ern nicht mit Entsetzen angesehen hatte und dann sofort entsorgte. Einige dieser Exemplare findet man manchmal auf Flohmärkten. Die Farbpalette der Vintage-Stücke kam aber selten über braun, beige und schwarz hinaus.

Etwas bunter und schriller sind dagegen die modernen Webkunstwerke. Falls bei Euch noch ein Plätzchen an der Wand frei ist, dann findet Ihr hier einige Vorschläge für gewebte Wandkunst:

jujujust02

jujujustjujujust aus North Carolina, USA, bietet auf ihrem Etsy Store eine fülle an schrillen und fluffigen Wandbehängen an. Wunderbar. HIER geht es zum Shop.

 

 

allroadsdesign01

Allroadsdesign02

allroadsdesign03

Die Werke des Kreativstudio All Roads aus Los Angeles sind in der Designerwelt sehr beliebt. Eine Auswahl kann man bei Anthropologie erstehen und zwar HIER.

 

 

nativeline

Justine Ashbee aus Seattle mag es etwas zarter, aber dafür edler. Zu erstehen über NativeLinestore.

 

 

rachelmiller

Über die US-Seite von Urban Outfitters kann man die Wandbehänge von Rachel Miller kaufen. Schaut HIER

 

Es kann natürlich sein, dass Ihr Euch jetzt inspiriert fühlt für Eure eigenen Webkreationen. Fotos davon bitte an mich!

Schönen Wochenanfang!

Images courtesy of Urban Outfitters, Anthropologie, Jujujust &  Justine Ashbee.

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply