Die perfekte Musikerwohnung in Los Angeles

3. September 2015

Eine Frage, die mich immer sehr interessiert, wenn ich im Ausland unterwegs bin. Wie leben die Leute hier denn so? Sofa im Plastikbezug? Essen auf dem Boden? Fernseher im Schlafzimmer? Fliesen oder Teppichboden? Klar, dass ich mich hier auf Waldfrieden State vermehrt der Frage widme, „Wie leben denn die Leute so in den USA/Kanada? Aus den USA kenne ich auf Anhieb fünf verschiedene Einrichtungsstiele, die je nach Region extrem stark variieren. Über die Zeit werde ich den ein oder anderen Stil hier vorstellen und auf interessante House Touren posten. Den Anfange macht ein Musiker -ein Mann mit Sinn fürs Einrichten. Und dann kann er auch noch Gitarre spielen. Seine Wohnung im alten-neuen Inviertel „Downtown“ Los Angeles ist voller Kunst, Bücher, einem schönen Mix aus Alt und Neu und viel Farbe. Das gefällt mir.

 

HouseTourLA04

HouseTourLA03

Einen Trend, den ich nie verstehen werde, aber sehr oft in den USA schon gesehen habe: Den Wohnzimmertisch mit Coffee Table Books, Schnick Schnack und Blumen zupflastern. Wo soll man denn da noch das Glas Wein und die Schüssel Chips hinstellen?

HouseTourLA05

HouseTourLa02

Auch sehr beliebt: die Bücher im Regal nach Farben sortieren. Eine Wohltat fürs Auge, wie ich finde. Aber kauft man dann die Büchern nur noch nach der Farbe des Einbands?

 

HouseTourLA01

Ein Romantiker. Audrey und Blumentapete.

 

HouseTourLA07

Ein Bild auf dem Bodengin der Küche abstellen? Warum nicht! Geht aber nur, wenn man keinen Hund und keine kleinen Kinder hat.

HouseTourLA09

Die Flagge als Tischdecke. Können wir schlecht verstehen. Typisches Accessoire einer Männerwohnung: das Fahrrad.

HouseTourLA11

HouseTourLA12

Rolling Stones oder Beatles? Er hat seine Wahl getroffen.

HouseTourLA15

Ich finde die Fliesen im Badezimmer toll. Aber ich steh auch auf Blau. Die Badewanne ist natürlich typisch Mietwohnung.

 

 

 

Quelle: AD

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply