Martha’s Vineyard – Der Strandhausstyle der Insel

4. März 2016

Martha’s Vineyard ist nicht einfach nur eine Insel, so wie Sylt für viele Deutsche auch nicht einfach nur ein nordfriesischer Sandhaufen im Meer ist. „Vineyard“ – wie die Insel kurz genannt wird – war die Filmkulisse für Der weiße Hai und die Schicksalskulisse für die Kennedy’s, denn hier stürzte John F. Kennedy jr. am 16. Juli 1999 sein Flugzeug ins Meer, und hier fuhr Ted Kennedy im Juli 1969 sich und seine Kollegin Mary Jo Kopeken ins Meer. Er überlebte. Abgesehen von all dieser Düsterheit ist die Insel in Massachusetts aber auch die Sommerferienkulisse der Obamas, und vieler unglaublich wohlhabender und einflussreicher Familien der US-Ostküste. Während man in einigen Teilen Sylts gerne auch die Strecke zum Bäcker im obligatorischen Porsche absolviert, ist auf Martha’s Vineyard die Zurschaustellung von Reichtum absolut verpönt. Das Fahrrad oder der alte Jeep Grand Wagoneer tut es auch. Dasselbe gilt auch für Kleidung und Architektur. Es wird entspannt gelebt. Und zwar hell, natürlich und gemütlich. Und wie lebt es sich so auf Martha’s Vineyard?

Im Sommer 2014 verbrachte ich eine Woche mit meiner Familie auf Martha’s Vineyard. Gerne würde ich Euch jetzt Fotos eines typischen Vineyard Ferienhauses zeigen. Dann hätte sich dieser Beitrag wie von selbst geschrieben. Aber mein Mann sucht Ferienunterkünfte gerne mal unter der Rubrik „Die außergewöhnliche Immobilie“ oder „Das DIY Haus“ aus. Also schliefen wir in einer alten Fischerhütte, erbaut vom Großvater der Vermieterin. Nautisches Flair vorhanden. Der eigene Bootssteg auch.

IMG_8880

IMG_9106

 

IMG_8972

IMG_8990

EDGARTOWN

Das Fischerdorf Edgartown ist das „weißeste“ Dorf, dass ich je gesehen habe. Unten seht Ihr zwei sehr typische Häuser: strahlend weiß gestrichen, Lattenzaun, Rosenbüsche und amerikanische Flagge im Vorgarten. Durch die kleinen Gassen fahren teuer-blond-gefärbte Haarschöpfe in Shorts und Bootsschuhen auf alten Fahrrädern, werden Austern wie Popcorn und Champagner wie Wasser lässig an Deck im Hafen verzehrt. Man hat Urlaub. Und da Geld ausgeben im Urlaub doppelt Spaß macht, gibt es in Edgartown reichlich Gelegenheit dazu: teure Kunst in zahlreichen Gallerien, Strandoutfits bei Tory Burch (die Generalausstatterin der Ostküstenfrau) oder Vineyard-Devotionalien bei „The Black Dog„. Dort gibt es alles, auf das man die Silhouette eines schwarzen Hundes packen kann und ich musste zuschlagen, denn ich habe zufällig einen schwarzen Hund.IMG_9165

IMG_9137


DER EINRICHTUNGSSTIL VON MARTHA’S VINEYARD

Hatte ich schon erwähnt, dass auch Meg Ryan auf Martha’s Vineyard lebt? Das ist ihr Wohnzimmer. Der schwarze Holzboden ist ein wenig ungewöhnlich für den allgemeinen, hellen Einrichtungsgeschmack auf der Insel, aber ein echt schöner Kontrast zum monochromen Weiß.

exclusive-inside-meg-ryans-chic-marthas-vineyard-home-1583258-1449206188.640x0c

Photo: Pamela Hanson for Porter Magazine

Liz+Stiving+Nichols+10+14+livingrm+6

Streifen in unterschiedlicher Gewichtung, aber immer dezent, gehören zum Inventar jeder Einrichtung. Die Polstermöbel sind oft grob, groß und weich, mit Rundungen und Bezügen aus Baumwolle und Leinenmischungen. Holz ist das Material der Wahl für Tische und Kommoden. Es ist entweder unbehandelt oder in Weißtönen lackiert. Besonders beliebt sind Holzmöbel mit Treibholzcharakter.

Liz+Stving+Nichols+7+13+livingrm+4

Rosen und Hortensien blühen auf Martha’s Vineyard in jedem Vorgarten. Die Ausmaße der Blütenpracht sind  teilweise schier unglaublich. Oben gut zu erkennen: die Farbe des Meers gepaart mit Wollweiß und Beige ist die klassische Farbkombination fürs Strandhaus.

master-bedroom-porch-ocean-view

Alles in Weiß und es liegt einem auf der Zunge: „Klar, typisch skandinavischer Stil.“ Aber die Formsprache der Möbel verrät, dass es sich nicht um ein Strandhaus in Dänemark handelt. Zum Beispiel zeigen typisch-skandinavische Möbelstücke gerne „Bein“ und lassen so einen Raum sofort größer und luftiger erscheinen. Amerikanische Möbel dagegen sind meist klobiger und kastiger. Viele Kissen, die farbig und stofflich mit dem Rest der Einrichtung harmonieren, sind eigentlich immer Teil des Ganzen.

Stone-fireplace-Vaulted-ceilings-barn-style-great-room-living-room-cococozy

Photography: Eric Roth

Fast kein Element in diesem Raum ist aus Plastik, glänzt übermäßig  oder sticht farblich hervor. Alles fügt sich harmonisch zu einem zeitlosen Farbschema zusammen. Naturmaterialien wie Holz, Gras, Baumwolle, Stein und Keramik wirken erdend. Nach einem langen Strandtag würde ich mich sofort in diese Sofalandschaft fallen lassen.


STRANDHAUS ZUM NACHSTYLEN

Der Martha’s Vineyard Strandhaus Stil funktioniert auch in Deutschland – nur stimmig muss es sein. Die Grundvoraussetzung für diesen Einrichtungsstil ist der helle Holzboden. Bei allen anderen Elementen sollte man immer an zwei Aspekte denken: Natürlichkeit und Gemütlichkeit.

Mein Einrichtungsvorschlag für’s Strandhaus:

 

Marthasvineyardmoodboard

 

FARBEN: Cremige Weißtöne in Kombination mit leichten Blau/Grau-Tönen, wie zum Beispiel James White und Cromarty von Farrow&Ball.

STOFFE: Alles aus der Amagansett Collection von Ralph Lauren Home, hier „Lake House Crackle Canvas & Sterling Stripe Aquamarine“.

PADDEL: Heron Paddle von Norquay.

SOFA: 3-Sitzer Sofa in beige von Impressionen

TEPPICH / HOCKER: Juteteppich „Peace“ und runder Hocker mit Auflage „Stool Oak“ von Bloomingville

KORB: Geflochtene Körbe von House Doctor

BEISTELLTISCH: runder Beistelltisch aus Altholz von Anthropologie

KUNST: Walposter von Arminho, Seekarte von Martha’s Vineyard von Onekingslane.com, Photokunst „Die Welle“ von Daniel Reiter über Lumas

SESSEL: Emily Slipcovered Chair über Onekingslane.com

SCHALEN: Keramik von Vincent Van Duysen erhältlich, zum Beispiel, bei Falkenberg.

LEINENBETTWÄSCHE: verschiedene Farben zum Beispiel von The Linen Works, London.

TRUHE: Holztruhe „Mendell“ aus Altholz von Potterybarn

BÜCHER: blaue&grüne nautische Büchersammlung über Onekingslane.com (gibt es auch in anderen Farben)

TISCHLAMPE: Tischleuchte über Impressionen

FLASCHEN/VASEN: unterschiedliche Farben und Größen von House Doctor

Noch mehr schöne Martha’s Vineyard Einrichtungsbeispiele findet Ihr auch auf meinem Pinterest Board.

Happy Sunday!

 

 

 

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Liabsspozerl 9. März 2016 at 11:41

    Hallo,
    wieder mal ein super Post.
    Ich liebe ja diese Farben ,und die Sachen die du rausgesucht hast, sind alle wunderschön *alleshabenwill*
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Reply Waldfrieden1910 9. März 2016 at 13:30

      Vielen Dank! Nach dem Post hätte ich auch große Lust auf ein Strandhaus auf Martha’s Vineyard.

    Leave a Reply