Teil 2 / Die besten Online Shops für besondere Fliesen

3. November 2017

Es geht weiter mit vielen, wunderbaren Flieseninspirationen. Diesmal stelle ich Euch Commune Design aus Kalifornien, Bert&May und Fired Earth aus England und Popham Design aus Marokko vor. Die Auswahl fiel mir wieder unglaublich schwer. Wie soll man sich da nur entscheiden? Am besten entscheidet das Bauchgefühl. Und natürlich der Einsatzzweck der Fliese und das Budget. Aber jetzt gibt es erst Mal Futter für das Bauchgefühl.

01 > Commune Design

Das Design Studio aus Los Angeles scheint alles zu können – und das sehr gut. Es erstellt Brandings, Interior Designs für Privatkunden und Geschäftskunden (ACE Hotel Downtown Los Angeles, siehe mein Post dazu hier), und eben auch Produktdesign. Alle Aufträge erfüllt Commune Design mit der gewissen kalifornischen Coolness und einem Hauch Midcentury Charme. Über Commune Design lässt sich viel sagen, daher ist mir das Studio auch einen eignen Beitrag wert,  denn dann werde ich unter anderem auch das tolle Coffee Table Interior Buch von Commune vorstellen.

Skandinavien trifft auf Native American Design: die erste Fliesenkollektion von Commune Design aber auch einen kleinen Ausflug nach Skandinavien, denn die mehrheitlich monochromen (mit Ausnahme eines tollen Gelbtons)  Zementfliesen sind inspiriert von Native American und eben auch skandinavischen Mustern. Es gibt insgesamt vier unterschiedliche Muster in vier Farbfamilien, die miteinander kombiniert werden können und so eine unendliche Vielzahl an einmaligen Mustern erzeugen.

Navajo in „Zebra“

 

Stockholm in „Zebra“

Malmo in „Zebra“

Zuni in „Python“

Sitio Kollektion

Die Sitio Kollektion ist wirklich besonders, da manche Fliesen Inlays entweder aus Kupfer, Messing oder sogar Holz enthalten. Die Kollektion stellt den Konsumenten jedoch vor eine sehr schwierige Aufgabe: wie kombiniere ich die Fliesen am besten? Kreativität ist gefragt, und ein gutes Grafikprogramm.  Der brasilianische Landschaftsarchitekt und Künstler Bulle Marx inspirierte Commune Design zu dieser Fliesenkollektion, deren geometrische Muster auch extrem an die Mid-Century California Modernist Bewegung erinnern. Die Kollektion ist benannt nach dem Haus, dass Marx außerhalb von Rio de Janeiro bewohnte. Fliesen aus dem Garten des Hauses inspirierten das Designstudio aus Los Angeles zu dieser Neuinterpretation. Die Terracotta Fliesen sind handgemacht und glasiert in Mexiko. Es gibt vier Farben bestehend aus einer Uni-Variante und unterschiedlichen Musterfliesen.

Image by Brian Paquette Interiors

 

 

 

Mochi Kollektion:

Unregelmäßige, wie gemalte runde Formen bilden die Grundlage der Mochi Kollektion. Ich finde diese Farbkombination extrem gelungen, es gibt die Fliesen auch in der Indigo Variante. Perfekt für tropische Terrassen oder ein Stück Kalifornien


Alle Fliesenkollektion von Commune Design gibt es exklusive über Exquisite Surfaces. Dort findet Ihr auch noch weitere, schöne Fliesenkollektionen designed von Commune Design. Sie sind wirklich alle wunderbar. Ich hatte bei dem Designstudio noch weitere Bezugsquellen in Europa nachgefragt, bisher aber noch keine Antwort erhalten. Sobald die kommt, reiche ich das nach.


02 > Bert & May

Wenn das Hobby zum Beruf wird: so könnte man die Erfolgsgeschichte von Bert & May beschreiben. Lee Thornley, ein Brite wandert nach Spanien aus und gründet dort ein Unternehmen für den Handel von historischen Fliesen. Vier Jahre später betreibt er ein mit mehreren Preisen ausgezeichnetes Boutique Hotel, Casa La Siesta, in Cadiz und findet, er hat ein großes Talent, alte Baustoffe und Antiquitäten zu finden, und daraus in Kombination mit modernen Materialien wunderschöne Interiors aufzubauen. Als er 2010 seinen Partner Juan Menacho, dessen Familie eine kleine, spezialisierte Fliesenmanufaktur besitzt, trifft, beginnt die Unternehmung Bert & May, und erweitert sich jedes Jahr um weiter Felder wie Tapeten, Farben, Küchen- und Badmöbel und ein Interior Design Service. Aber bleiben wir bei den Fliesen, denn die sind das Herzstück von Bert& May und einfach wunderschön.

Das komplette Sortiment von Bert & May umfasst sowohl neue einfarbige und gemusterte Fliesen in den gängigen Formaten Quadrat, Hexagon, Rechteck als auch historische Fliesen. Die neuen, gemusterten Zementfliesen gibt es in den Farben Grün, Blau, Gelbe, Pink, Grau und Schwarz.

Hier seht Ihr die aktuelle Kooperation Bert & May X The Conran Shop. Die Sonderkollektion umfasst sechs verschieden Fliesen mit simplen, geometrischen Mustern in drei unterschiedlichenFarben.

 

Blue Risco Tile

 

Black Alalpardo Tile

 

Green Majadas Tile

 

 


Bert & May liefert auch nach Deutschland. Mindestabnahmen konnte ich nicht erkennen. Aber das könnt Ihr alles erfragen, sowie auch ein Angebot für die Versandkosten. Alle Preise und Informationen findet Ihr auf der Website:

 


 

03 > Fired Earth

Englandliebhaber könnten Fired Earth bereits kennen, denn die britische Kette betreibt mittlerweile ein ausgedehntes Filialnetz. Neben Fliesen bekommt man dort auch wunderschöne Farben, Tapeten, Holzböden, Küchen- und Badmöbel. Aber angefangen hat 1983 alles mit Fliesen; und auch wenn Fired Earth mittlerweile kein Geheimtipp mehr ist, stelle ich Euch meine Lieblingsfliesen des Herstellers trotzdem vor, denn die sind einfach außergewöhnlich schön.

 

San Diego – Santa Cruz

Das kubische Muster der Santa Cruz Fliese aus der San Diego Serie ist witzig, und in dem sanften Weißton auch nicht aufdringlich oder too much fürs Auge. Ich finde, erst auf den zweiten Blick fällt das Muster ins Auge. Eine tolle Fliese für die Küche. Die einzelne Fliese ist relativ groß (ca. 30x30cm) und auch relativ teuer (über 30 BP).

 

Shelter Island – Harbour View in White & Grey

Moderne Variante der klassischen Metro Fliese ist die Marmorfliese Harbour View aus der Shelter Island Serie. Neutral, erwachsen, modern  eignet sie sich sowohl als Wand- als auch als Bodenfliese.

 

Forecast in Grey Blue

Forecast gibt es in acht, sanften Farben und drei verschiedenen Formaten. Die glänzende, einfache Fliese erhält Ihre Entspanntheit durch die leichte Unregelmäßigkeit der Oberfläche. Ideal als Wandfliese in Bad und Küche.

 

Marrakech

Die Fliese Marrakech kommt in fünf aufeinander abgestimmten Farben. Die Form ist exotisch, aber die Farben modern.

 

Paris

Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, ob ich jetzt die Serie Marrakech oder Paris besser finde, daher stelle ich Euch beide Fliesenserien vor, und ihr entscheidet. Die Serie Paris gibt es auch in aufeinander abgestimmten Farbtönen.

 


Fired Earth liefert nach Deutschland. Musterbestellung sind auch möglich. Auf der Website findet Ihr auch viele Broschüren zum downloaden oder bestellen per Post. Alles Informationen zu Preisen und Lieferbedingungen findet Ihr online unter:


 

04 > Popham Design

In diesem Jahr können Caitlin und Samuel Dowe-Sandes, die Gründer von Popham Design, auf zehn Jahre im Zementfliesenbusiness zurückblicken. Die Sache ist den beiden ernst. Sie gründeten ihre Firma in Marokko, DEM Land der traditionellen Fliesenherstellung. Die Motivation dahinter ist eine große Liebe für das Material und Handwerkskunst, und der Wunsch diese mit modernen Mustern und Farbkombinationen ins Hier-und-Jetzt zu holen. Das Unternehmen betreibt das Paar nicht nur mit einer Hingabe zum Handwerk, aber auch mit großer Sorgfalt für Ihre Mitarbeiter und die Umwelt. So erhalten alle Mitarbeiter Krankenversicherung und kostenlose Sprachkurse. Die Produktion findet unter höchsten Umweltstandards statt: 90% der Materialien sind aus lokaler Herkunft, das Wasser wird aufbereitet, die Verpackung besteht aus recycelten Stoffen, der Strom kommt von Solarzellen und die fertige Fliese ist Blei- und Giftstoffefrei. Vorbildlicher geht es kaum. Und dann sind die Fliesen auch noch wundervoll. Die mehrheitlich Musterdominierte Kollektion ist umfangreich und die 105 vorhandenen Farbtöne erweitern das Repertoire noch um einiges. Auch hier hat man die Qual der Wahl. Welches Format? Welches Muster? Welche Farbkombination? Hier zeige ich Euch meine Lieblingsfliesen von Popham Design:

 

Kollektion „Hex Star“

Image by Charles Tashima Architecture.

 

Kollektion „Diamond in the Rough“

 Image by Hecker Guthrie

 

Kollektion „Soar“

 

Kollektion „Pentagon“

 

Kollektion „Plus“

 

Kollektion „Hexagon“

Image by PohioAdams Architects

 


Die Fliesen von Popham Design sind in Deutschland über Material & Konzept erhältlich. Alle Informationen und Inspirationen zu der umfangreichen Fliesenkollektion findet Ihr auf der Website von Popham. Dort gibt es auch einen Fliesenkonfigurator, der Euch hilft Eure Fliesenwünsche zu visualisieren. Dafür braucht Ihr aber mal eine ruhige Minute und viel Geduld.

 


 

Falls Ihr immer noch nicht genug Flieseninspirationen bekommen habt, dann werdet Ihr bestimmt auf meinem Pinterest Board fündig:

 

>> TILES / FLIESEN <<

 

fündig.

 

Teil 1 der Serie „Die besten Online Shops für besondere Fliesen“ findet Ihr hier.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Josefine 24. November 2017 at 15:22

    Wow diese Fliesen sind alle so wunderschön! Besonders empfehlen kann ich auch die Vorarlberger Fliesenmanufaktur karak tiles (ist jetzt nicht (nord)amerikanisch oder so, aber dennoch wunderschön und handgefertigt!).

    • Reply Waldfrieden1910 24. November 2017 at 16:51

      Vielen Dank, Josefine. Schaue ich mir gleich mal an. Ich bin nämlich immer noch auf der Suche nach Fliesen.

    Leave a Reply