ÜBER

WALDFRIEDEN ist ein Denkmal. Es steht mitten im Ruhrgebiet am Waldrand und wurde 1910 erbaut als Sommerhaus eines Bergwerkdirektors. Hundert Jahre später bin ich mit meiner Familie eingezogen und mein Mann und ich haben uns innenarchitektonisch im Waldfrieden ziemlich ausgetobt. Das Ergebnis ist ein schöpferischer Stilmix. An mancher Stelle vielleicht ein bisschen speziell, aber immer gemütlich. So gemütlich, dass wir jetzt so viel Besuch haben wie noch nie. Da hatte der Bergwerkdirektor doch ein gutes Gespür für Entspannung.

Haus Waldfrieden

Der Umbau von Haus Waldfrieden war die Initialzündung für meinen Karrierewechsel. Folge: ich schrieb mich wieder an der Uni ein im Fach Innenarchitektur.

Und warum schreibe ich zumeist über Interior Themen aus Nordamerika?

Ich habe einige Jahre in San Francisco und New York gelebt und finde, es gibt unglaublich viel Tolles (einrichtungstechnisch) von dort zu berichten. Jetzt lebe ich zwar wieder in Deutschland, habe aber in den letzten Jahren fast elf Monate lang mit meiner Familie die USA und Kanada bereist. Gefühlte 1.000 Galerien, Vintage & Concept Stores in 15 Staaten später, und wir sind begeistert von der kreativen Szene und der Flut an Inspirationen, die wir immer wieder mit nach Hause nehmen. Auf dem Blog teile ich aber auch viele Interior Design Themen, die ich während meines Studiums erfahre. Der ein oder andere Reisetipp von unseren Roadtrips ist sogar auch dabei.

Und hoffentlich kommt Ihr beim Lesen auch in den Waldfrieden State of Mind.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit!

EVA

 

No Comments

Leave a Reply