Ein Knaller-Schreibtisch für einen Schuljungen

Jetzt drücken bald zwei Kinder im Waldfrieden die Schulbank. Nur will sich bei meinem Jungen noch nicht so richtig die Vorfreude einstellen. Als Motivation gab es einen Knallerschreibtisch passend für einen Abenteurer und sein grünes Dschungelzimmer. Falls Ihr noch Inspiration benötigt für den Schreibtisch Eures Erstklässlers, dann gibt es für Euch die Links zum Nachstylen und fünf Tipps für den optimalen Schreibtischplatz.

Wer fleissig Waldfrieden State liest, dem kommt diese Schreibtischecke doch irgendwie bekannt vor. Hier stand schon der Schreibtisch meiner Ältesten, aber zwischenzeitlich wurden Kinderzimmer wieder getauscht und jetzt soll hier mein Großer zukünftig seine Hausaufgaben machen. Eins ist jedoch geblieben, meine Überzeugung, dass der „Eiermann 2“ Schreibtisch, von Egon Eiermann 1953 entworfen und erhältlich von Richard Lampert, der absolut perfekte Schreibtisch für meine Kinder ist. Es gibt den Schreibtisch als Kindervariante und als Erwachsenenmodel. Bei meiner Tochter habe ich mich noch für das Kindermodell entscheiden, aber jetzt die höhenverstellbare Erwachsenenvariante gewählt, die jetzt zwar noch ein bisschen hoch ist, aber ich denke da langfristig.

Es gibt das Stahlrohrgestell mittlerweile in acht verschiedenen Varianten (extrem schön: Oxidrot, modern: Schwarz, klassisch: Verchromt), die Tischplatte gibt es in Massivholz (u.a. Eiche, Ahorn), Melamin (mehrere Farben) und Linoleum (zahlreiche Farben, siehe Farbfächer unten). Der Cloud bei Linoleum: die Platte kann auf der Vorder- und Rückseite jeweils farblich unterschiedliche Beschichtungen haben.

Ich habe mich für folgende Variante entschieden:

>> Gestell: Eiermann 1 (unterscheidet sich in der Stellung der Querverbindung)

>> Farbe: Schwarz

>> Platte: Linoleum, 80x140cm, Conifere & Pewter

>> Kante: Eiche

Tipp: falls Ihr nicht die Standardvariante haben möchtet, solltet Ihr Euch den Schreibtisch aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten im Fachhandel zusammenstellen lassen. Eine sehr umfangreiche Auswahl online hat  zum Beispiel designathome

Die grünen Ordner habe ich mal bei Ikea gefunden, leider gibt es sie zur Zeit nicht. Die Kommode (Ikea) habe ich früher mal als Nachttisch genutzt, jetzt passt sie farblich perfekt zum Schreibtisch. Hier habe ich Euch zusammengestellt, was Ihr auf jeden Falls als Basisausstattung für den Schreibtisch so braucht.

Was man so braucht:

 

 

 

1// Block Table in Dusty Green – Normann Copenhagen

2// Verstaukorb „Dark Grey“ by NUMERO 74, – über SMALLABLE

3// Poster „Don’t Grow Up“- über MY HOMEFLAIR

4// Ordnungssystem NEON von Bartmann – über of/Berlin

5// Eiermann Schreibtisch – über Richard Lampert

6// Drehstuhl VÅGSBERG / Sporren in Schwarz – IKEA

7// Schreibtischutensilienfach Pleja – IKEA

8// Schreibtischlampe Signal von Jieldé – über Casalumi

 

Es gibt auch einen Blogpost zum Kinderschreibtisch meiner Tochter. Den findet Ihr HIER. Dort habe ich auch Tipps zum richtigen Einrichten des Schreibtischplatzes gegeben, die ich Euch hier noch einmal eingefügt habe:

FÜNF TIPPS FÜR DEN OPTIMALEN SCHREIBTISCHPLATZ

  1. LICHT: Schlecht Beleuchtung mach müde und unkonzentriert. Am Besten den Schreibtisch am Fenster platzieren, entweder frontal oder seitlich. Ein Blick aus dem Fenster entspannt und Tageslicht ist immer besser als artifizielles Licht. Bitte nicht mit dem Rücken zum Fenster, denn spätestens wenn ein Bildschirm zur Schulausrüstung gehört, kann man bei Rückenlicht auf diesem rein gar nichts mehr erkennen.
  2. ERGONOMIE: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch und Stuhl ist ein Muss, wenn man nicht jedes Jahr eine neue Ausstattung besorgen möchte. Sitzt das Kind schlecht, dann bleibt es wahrscheinlich nicht sehr lange am Schreibtisch sitzen.
  3. ORDNUNG: Schon die Einkaufsliste für Erstklässler ist umfangreich. Kommen noch die Schulbücher hinzu, dann gibt es so einiges auf dem Schreibtisch zu verstauen und ordnen. Besorgt genügend Verstaumöglichkeiten wie Rollcontainer, Regale, Schubladen, Ordner. Oder wie wäre es mit einem Servierwagen wie zum Beispiel RÅSKOG von IKEA.
  4. WAND: Platziert man den Schreibtisch vor oder neben eine Wand, so hat man die Möglichkeit, dort noch so einige Sachen unterzubringen. Wandregale bringen Platz für Bücher, der Stundenplan vor Augen schafft Orientierung im Alltag, und schöne Dekoration an der Wand schafft gute Laune. Meine Tochter hängt ihre Lieblingsbilder und Funde immer direkt an eine Wand.
  5. NICHT ALLES AUS EINEM GUSS: Ich bin kein Freund von Möbelserien. Ich gebe wohl zu, dass es unglaublich praktisch ist, sich ein komplettes Kinderzimmer aus einer Serie zu kaufen. Alles passt, sitzt und hat Luft. Ist aber – für mich – unglaublich LANGWEILIG. Lieber suche ich die sieben Sachen zusammen, die ich brauche. Und es muss nicht perfekt passen. Da kann der Servierwagen für die Küche mal den typischen Schreibtisch-Rollcontainer ersetzen, oder der dunkelbraune Vintage Stuhl zum weißen, cleanen Schreibtisch gestellt werden. Hauptsache es gefällt Deinem Kind und es fühlt sich wohl. Und richtet keinen Schaden an, logisch! Ich denke bei der Auswahl der Möbel gerne längerfristig, denn Prinzessin-Rosa mag jetzt heiß begehrt sein, aber in zwei Jahren ist es vielleicht total uncool. Klassische Farben oder überstreichbare Oberflächen könnten die Lösung sein.

 

Der Schreibtisch steht, jetzt muss nur noch die Vorfreude aufkommen. Ich wünsche uns allen einen guten Schulstart!

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply